Personlich

Neue Patenschafts-Projekte für Waisen in Ghana

Zwei Jahre lang hatte ich per E-Mail Kontakt mit David Moari in Ghana. Nun ergab sich die Gelegenheit zu einem persönlichen Besuch und ich war gespannt, ein anderes westafrikanisches Land zu bereisen. David lernte vor einigen Jahren Jochen Tewes in Indien kennen und übernahm das Konzept der>Read more

Wegweiser in einer schwierigen Situation

Rein und vorbildlich Gott, unserem Vater, zu dienen bedeutet, dass wir uns um die Sorgen der Waisen und Witwen kümmern und uns nicht von der Welt verderben lassen. (Jakobus 1,27) Wer dem Armen hilft, leiht dem Herrn und er wird ihm zurückgeben, was er Gutes getan hat! (Spr. 19,17) „Als ich mich>Read more

Neue Patenschafts-Projekte für Waisen in Sierra Leone

Mehr als 11.000 Todesopfer in Westafrika hat die größte EbolaEpidemie seit Entdeckung des Virus gefordert. Inzwischen ist das Thema längst aus den Schlagzeilen verschwunden. Wer die Google-Suche bemüht, findet zumeist nur ältere Artikel. Das ist ebenso erfreulich wie verständlich. Denn bereits 2>Read more

Der neue Missionsleiter stellt sich vor!

Walter mit Jungen im Heim in Alamathi
Wer bin ich? – Diese Frage haben sich vor und nach Dietrich Bonhoeffer sicherlich viele Menschen gestellt. Gern will ich sie hier unseren Freunden gegenüber versuchen zu beantworten. Meine Eltern stellten als russlanddeutsche Patrioten bereits in den 70er Jahren einen Antrag auf Ausreise in die>Read more

Liebe Freunde der Inter-Mission

Warum sind wir als Inter-Mission eine Mission und keine Hilfsorganisation? Diese Frage habe ich mir häufig gestellt auf meiner ersten Indienreise an der Seite von Markus Egger und Andreas Rapp. Es entspricht ja nicht unbedingt dem Zeitgeist, in christlicher Mission unterwegs zu sein. Wäre das>Read more

Michael Miezal aus Sierra Leone

Diesen Bericht schreibt Michael Miezal aus Sierra Leone, kurz nach einem Besuch in Regent, jener Ort, an dem vor gut zwei Monaten eine Lawine aus Erde, Felsbrocken, Schlamm und Wassermassen mehrere hundert Menschen unter sich begrub. An einer von Soldaten bewachten Absperrung steht ein Haus, das>Read more

Ein paar Eindrücke von den bisher erfolgten Hilfsmaßnahmen für die Flutopfer in Bihar in Indien

Ein paar Eindrücke von den bisher erfolgten Hilfsmaßnahmen für die Flutopfer in Bihar in Indien. Eines unsere Partnerwerke die NIEA unter der Leitung von Dr. Alex Philipp hat uns von durch sie erfolgte Ersthilfsmaßnahmen aus Bihar Berichte und Fotos geschickt. Hier ist sehr gut zu sehen das>Read more

Hilferufe aus Nepal, NordIndien und SierraLeone

Kürzlich erreichten uns fast gleichzeitig Hilferufe aus diesen drei Arbeitsgebieten. Schwere und anhaltende Regenfälle haben in Nepal, Bihar und Sierra Leone zu erheblichen Katastrophen geführt. Die Zahl der Opfer ist überwältigend. Sierra Leone: Massive Regenfälle verursachten schwere>Read more

Massive Regenfälle haben in Sierra Leone zu schweren Überschwemmungen geführt

Massive Regenfälle haben in Sierra Leone zu schweren Überschwemmungen geführt. Gestern am frühen Morgen wurde dadurch in Regent - einer Ortschaft nahe der Hauptstadt Freetown - ein Erdrutsch ausgelöst. Hunderte von Bewohnern wurden im Schlaf überrascht und durch die Schlammlawine begraben. Mehr als>Read more

Schwere Sturmschäden im Kinderheim von Alamathi (Südindien)

Der Zyklon kam praktisch ohne Vorwarnung. Mit Windstärken von 110 – 140 km/h wütete Vardah, so der Name des Wirbelsturms, über mehrere Stunden in der südindischen Metropole Chennai. Das Zentrum des Zyklons lag genau über der Stadt, und überall wurden Tausende von Bäumen entwurzelt, Stromkabel>Read more

Ein besonderer Ausflug

Am 28 September 2016 machten sich alle Kinder aus unserem Kinderheim in Alamathi zusammen mit den Mitarbeitern frühmorgens um 8.30 Uhr zu einem großen Ausflug auf. Uns standen zwei Busse der St. Joseph Schule zur Verfügung. Wir sind Gott dankbar, dass er uns eine gute, sichere Reise schenkte. Unser>Read more

Einweihung einer neuen Dorfschule in Bihar

Große Freude kam Mitte August in Aurahi auf, als die Einweihungsfeier für die erste Dorfschule mit vielen Gästen zelebriert wurde. Zusammen mit dem Partnerwerk NIEA konnte die Inter-Mission Deutschland jetzt dort ein neues Dorfentwicklungsprojekt (V13) ins Leben rufen. Im Araria Distrikt, wo der>Read more

Starke Überschwemmungen in Nordost-Indien

Wie es in den letzten 5 Jahren nicht mehr vorgekommen ist, fällt seit Ende Juli in Bihar stärkster Regen und Flüsse treten über die Ufer. In Purnea, Kishangaj, Aria, Katihar, Madhepura, Supaul, Darbhanga, und Bhagalpurhabne haben schon mehr als 29000 Menschen durch die Überflutungen Ihre Behausung>Read more

Kinder von der Straße finden neues Leben

Die Heimleiterin unseres Rehoboth-Heimes in der südindischen Stadt V. berichtet, dass kürzlich die Mutter von zwei ihrer Kinder sich das Leben genommen hat. Sonia und Sharmila waren sehr traurig, dass es ihnen nicht gelungen war, ihre Mutter auf einen guten Weg zu bringen. Ihr Mann hatte sie längst>Read more

Extreme Wetterlage in Bihar, Indien

Extreme Wetterlage in Bihar, Indien
Schon seit mehreren Wochen übersteigen die Temperaturen im nördlichen Bundesstaat Bihar die 40° Marke. Nun hat am 7. Mai ein unerwarteter Sommer-Zyklon die Distrikte Araria, Purnea, Katihar und Madhepura mit starkem Sturm und Regen überrollt und z.T. massive Schäden angerichtet. Viele Landwirte>Read more

Nepal nach den Erdbeben

Das Dorf Kunchok Arubote besteht aus 17 Häusern. Bisher hat noch keine Hilfe diesen Ort erreicht, der sehr weit von der nächsten Stadt entfernt liegt. Die Menschen hier haben besonders ein Problem mit der Wasserversorgung und müssen ihr Wasser von weit oben am Berg herunter tragen. In einem>Read more

Nepal Erdbebenhilfe

Knapp ein Jahr nach der verheerenden Erdbebenserie in Nepal besteht noch immer ein riesiger Bedarf an Hilfe, um die Schäden zu beseitigen und den Menschen auf die Beine zu helfen. Nimtenzi Sherpa, unser Mann vor Ort, hat in mehreren Einsätzen den Menschen in entlegenen und schwer zugänglichen>Read more

Mottur

mottur
Die Stadt Vellore im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu ist Standort zahlreicher prominenter Firmen und Industrien. Aber hinter seinen lebhaften Geschäftsvierteln verstecken sich manche Elendssiedlungen. Eine davon ist ein lebender Friedhof namens Mottur – eine kleine Slum-Gemeinschaft, zu der ca>Read more

Bihar im Winter 2015/2016

Niedrige Temperaturen – grosse Not
Welches Bild hat man in Kopf, wenn man an Indien denkt. Viele Menschen? Männer, die im Tempel eine Holzfi gur anbeten? Arbeiter in brütender Hitze? Oder Kinder, die sich freuen, weil sie gerade eine kleine Tafel Schokolade bekommen haben? Ich weiß nicht, was Sie vor Augen haben, aber sicherlich>Read more

Start des Ebola-Hilfsprogramms für Witwen und Waisen

Diesen Beitrag schreibe ich kurz nach meiner Ankunft in Sierra Leone. In einer Grundschule in Grafton fand soeben ein Treffen mit Ebola-Witwen statt, die durch Spenden aus dem Weihnachtsprojekt unterstützt werden sollen. Das kleine Lehrerzimmer füllte sich immer mehr mit Frauen, die ihre Männer>Read more

Vom Traum zur Wirklichkeit

In den gegenwärtig sieben Community Colleges von IID finden jährlich mehrere Hundert junger Leute aus mittellosen Familien eine Job orientierte berufliche Ausbildung.Read more

David & Edna Dutt: Ihr Weg, ihr Dienst, ihr Erbe

David & Edna Dutt
Während Nalini und sein Bruder Sarasi eine höhere Schule zum Studium der Veden (hinduistische heilige Schriften) besuchten, trat im Jahr 1915 Jesus Christus in ihr Leben und berief sie, ihm vollzeitlich in den Slums und Siedlungen von Kalkutta zu dienen. Für Nalini war es dann ein schwerer Schlag>Read more

Überflutung in Chennai – Hilfe für die Opfer

Nach der katastrophalen Flut in Chennai (Südindien), bei der 350 Menschen durch Ertrinken oder Stromschläge starben und 116 000 Slumhütten zerstört wurden haben uns viele Hilferufe erreicht.Read more

Chennai versinkt im Wasser

 WSJ - People travelled on a boat as they move to safer places through a flooded road in Chennai, Dec. 2. Reuters
3. Dezember 2015 Chennai, die Hauptstadt von Tamil Nadu im Süden Indiens, wurde wie seit 100 Jahren nicht mehr von schweren Regenfällen getroffen, die verheerende Überschwemmungen in der Stadt und den umliegenden Gebieten verursachten. Die Stadt wurde offiziell zum Katastrophengebiet erklärt.>Read more

Gruppenreise 2015 durch Indien

Nach 11 Jahren konnten wir unsere zweite Reise nach Indien endlich wahr machen – und waren wieder genauso beeindruckt und begeistert wie beim ersten Mal!Read more

GEHE. LIEBE. DIENE.

Wenn du . . . Mut hast, dich selber herauszufordern - andere Kulturen dich faszinieren - ein liebendes Herz für arme Menschen hast - deine persönliche Beziehung zu Gott festigen willst - im Alltag Wunder erleben möchtest - bereit bist, dich auf Unbekanntes einzulassen, dann ist INDIEN genau das>Read more

Dorfentwicklungs-Projekte: Ein idealer Weg, um Kinder zu fördern

Nachdem die Inter-Mission sich über Jahrzehnte im Rahmen von Kinderheimen für Jungen und Mädchen aus ärmsten Verhältnissen eingesetzt hat, richtet sich der Focus seit einigen Jahren vermehrt auf Dorfentwicklungs-Projekte. Zwar haben Tausende von Kindern in den Heimen eine massive Lebensveränderung>Read more

Editorial

„Gott hat Jesus Christus aus den Toten auferweckt und zu seiner Rechten in der Himmelswelt gesetzt, hoch über jede Gewalt und Macht und Kraft und Herrschaft und jeden Namen, der nicht nur in diesem Zeitalter, sondern auch in dem zukünftigen genannt werden wird.“ (Epheserbrief 1, 20 + 21) Liebe>Read more

Nepal bebt weiter

Nepal bebt weiter Trotz weiterer Erdbeben und Monsun-Regen geht die Hilfe in Nepal weiter. "Diesmal war es sehr riskant, in die Bergdörfer zu gehen", berichtet Nimtenzi. "Es gibt weiterhin täglich viele Nachbeben und der Monsun hat mit Gewitter und schwerem Regen eingesetzt, was zu vielen>Read more

Kurmi Tola: Hoffnung für ein Dorf

Kurmi Tola: Hoffnung für ein Dorf
Das Dorf Kurmi Tola liegt in einem abgelegenen Teil des Bundesstaates Bihar, einem der ärmsten Gebiete Indiens. Die Einwohner gehören zum Volk der Musahar, einer Untergruppe in der untersten indischen Bevölkerungsschicht, den “Unberührbaren”. “Musahar” bedeutet “Menschen, die Ratten essen”. Die>Read more

Unterwegs in eine neue Welt: Sumitra Kumari

Unterwegs in eine neue Welt: Sumitra Kumari
In den 15 Jahren meines Lebens sah meine Welt so aus: Meine Eltern arbeiten nicht. Zwei meiner fünf Brüder und eine meiner beiden Schwestern sind verheiratet, die anderen drei Brüder arbeiten als Tagelöhner. In Amari Tola, einem Dorf im Norden Indiens wo ich wohne, ist die Haupteinnahmequelle die>Read more

Der Container ist inzwischen in Sierra Leone angekommen

Der Container ist inzwischen in Sierra Leone angekommen und die Hilfsgüter wurden an die verschiedenen Projekte verteilt. Nicht nur Lebensmittel, Pflegebedarf und sonstige Utensilien sind eine Hilfe für unsere sierra-leonischen Freunde, sondern auch die Erfahrung, dass man sie nicht vergessen hat>Read more

Nepal: 70% der Einwohner in Zelten

Ein erster Einsatz in dieser Woche führte ein Medizinisches Team unseres Partnerwerkes NIEA (Bihar, Indien) in den Distrikt Dhading. Dr. Alex Philip berichtet von wunderschönen Blicken in die Berge, schönen Menschen und atemberaubender Schönheit der Natur in dieser Region. Aber: "70% der 28 Mio.>Read more

Menschen sind voller Angst

Brüder
Nimtenzi schreibt aus den Bergen: "Allein in unserem Dorf brauchen so viele Menschen Hilfe - unsere Tage sind voll mit Arbeit: Schutt wegräumen, Häuser wieder aufbauen oder reparieren, Material aus dem Tal besorgen. Wir konnten einiges an Wellblech und anderen Materialien in die Berge bringen, um>Read more

Nepal‬: Hilfe ist angekommen!

Nepal‬: Hilfe ist angekommen!
Ein LKW-Konvoi unserer Freunde von NIEA Indien mit über 12 Tonnen Hilfsgütern erreichte Kathmandu Ende letzter Woche. Inzwischen konnten die Nahrungsmittel, Zelte, warme Kleidung und Haushaltsgegenstände unter den am meisten Bedürftigen in den betroffenen Distrikten verteilt werden. Die Ankunft der>Read more

Nepal: Hilfe über Trekking-Pfade

Unser Freund Nimtenzi, ein Trekking-Führer, ist eben von seiner Tour in ein entlegenes Bergdorf nach Kathmandu zurück gekehrt. Er schreibt: "Um das Dorf Sarsyu im Ruswa Distrikt zu erreichen mussten mein Freund und ich zwei große Erdrutsch-Gebiete überqueren. Fünf Menschen haben in Sarsyu ihr Leben>Read more

Der unerwartete Zyklon

Der unerwartete Zyklon, der am 21. April über Teile Bihars fegte, forderte 43 Todesopfer und richtete schwere Verwüstungen an. Besonders die Region um Purnia, wo unser Partnerwerk NIEA (Dr. Alex Philip) angesiedelt ist, wurde stark betroffen. Unser Mitarbeiter Rudi Stebner, der dort seit einem Jahr>Read more

Umzug in neues Büro

Heute ist der große Tag - wir ziehen aus der Kestnerstrasse aus und im Lohweg ein. Gott sei Dank helfen uns kräftige Leute.Read more

Mit ‚Gott’ im Kleingedruckten….

Wer liest es schon, das Kleingedruckte? Es ist oft mühsam und gleichlautend. Neulich, beim Tour Agreement eines indischen Reiseveranstalters staunte ich allerdings, als ich auf diese ‚Ausschlussklausel’ stieß: We shall not be responsible for any loss, injury or damage to person … in connection with>Read more

Manipur - ein Land der Extreme.

Manipur - ein Land der Extreme.
Fährt man von Assam in Richtung Manipur, fällt der Blick unweigerlich auf die bewaldeten, schier unendlichen grünen Bergketten...Read more

Irak: Hoffnung auf Neuanfang

Irak: Hoffnung auf Neuanfang
Aus dem kurdischen Teil des Irak schreibt Peter: "Am 21. März ist hier Nawroz, also der Frühlingsanfang und auch Neujahr. Dieser Zeitpunkt ist geladen mit Erwartungen eines neuen Tages für persönliche und nationale Entwicklungen. Dies ist jetzt besonders relevant, denn die Menschen in den Camps>Read more

Traurige Nachricht aus Sierra Leone

Michael M. Kamara
Traurige Nachricht aus Sierra Leone: Michael M. Kamara, der Gründer und Leiter unserer Partnerorganisation Cotton Tree Foundation ist am 16.02.2015 im Alter von 51 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Nach dem Ende des Bürgerkrieges war Michaels Anfrage der Auslöser dafür, dass wir 1999 als Inter>Read more

Drei Leiter der Inter - Mission auf Indienreise.

Drei Leiter der Inter - Mission auf Indienreise.Read more

Hannover-Fan hilft im Ebola-Gebiet

Hannover-Fan hilft im Ebola-Gebiet
"Der Container wurde am Freitag beladen und geht heute von Hamburg nach Freetown. Viele einzelne Menschen sowie Hilfswerke, Vereine und Firmen haben diese Aktion möglich gemacht. Allen, die beim Organisieren, Sammeln, Spenden oder Packen geholfen haben, ein ganz herzliches Dankeschön! Die>Read more

Gesucht: Medizinisches Fachpersonal für ehrenamtlichen Einsatz in Indien

Gesucht: Medizinisches Fachpersonal für ehrenamtlichen Einsatz in Indien
Die Gesundheitsversorgung im indischen Bundesstaat Bihar ist überwiegend nicht vorhanden, äußerst mangelhaft und für armen Menschen nicht bezahlbar. Um in der Stadt Purnia (2,2 Mio. Einwohner) und Umgebung die Situation zu verbessern konnte unser Partnerwerk NIEA letztes Jahr den ersten>Read more

Wichtige Fortschritte in Indiens ärmstem Bundesstaat

Wichtige Fortschritte in Indiens ärmstem Bundesstaat
Diese Woche konnte unser indisches Partnerwerk NIEA erstmals mit einem einjährigen Ausbildungsprogramm für Krankenpflege-Helfer beginnen. Nachdem letztes Jahr das neue Krankenhaus „Christian Medical Centre & Hospital, Bihar“ seinen Betrieb in der äußerst bedürftigen Gegend von Purnia>Read more

Flüchtlingshilfe Irak

Flüchtlingshilfe Irak
Die entsetzliche Situation der Flüchtlinge im Nord-Irak bewegt uns sehr. Sie erinnern sich: Im vergangenen Sommer schreckten die Truppen der IS (Islamischer Staat) die ganze Welt auf, als sie in kurzer Zeit weite Gebiete des nördlichen Irak einnahmen, Städte und Dörfer überfielen und die Bewohner>Read more

Berufsausbildung

Berufsausbildung
IID – der Ausbildungszweig der Inter-Mission - startete im Mai 2005 in Mamallapuram (55 km südlich von Chennai) ein Community College, um Jugendlichen aus der armen Bevölkerung der Stadt und der Umgebung durch eine berufliche Grundausbildung eine längerfristige Perspektive zu bieten. Im Jahr 2009>Read more

November 2014

14. September feierten wir im EXPO-Wal Hannover mit vielen Missionsfreunden unter dem Motto „Zukunft & Hoffnung“ das 50-jährige Bestehen der Inter- Mission. Als ich am Morgen dieses Sonntags die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine aufschlug, las ich als Wochenspruch das eingangs zitierte>Read more

Der Schrei der indischen Seele

Nachdem wir im Juni 2014 mit unserer kleinen Familie nach Indien gezogen sind, möchte ich über erste Erlebnisse berichten. Zunächst aber danken wir für eure Gebete herzlich. Wir spüren ihre Wirkung deutlich und dürfen sehen, wie die fürsorgliche Hand Gottes uns trägt, an uns arbeitet und uns>Read more

Würdiges Fest

Es war Mitte November 1973, als Jochen Tewes und ich in Chennai ankamen. Damals hieß die Stadt noch Madras, und sie war das Ziel unserer dreiwöchigen und abenteuerlichen PKW-Fahrt von Hannover über Österreich, Jugoslawien, Griechenland, Türkei, Iran, Pakistan bis Indien. Jochen war gekommen, um zu>Read more