Gruppenreisen

INDIEN – EIN LAND STARKER GEGENSÄTZE

Viele unserer Freunde würden Indien gern einmal riechen, schmecken, spüren, sehen und erleben. Auch von der Arbeit der Partner Inter-Mission vor Ort möchten sie sich einen unmittelbaren Eindruck verschaffen. Es sind oft junge Leute, die ihren Urlaub einmal ganz alternativ, aber höchst sinnvoll gestalten wollen, indem sie Gebiete mit anderen Kulturen besuchen. Indien ist immer eine Reise wert, aber dieses sagenumwobene Land mit der größten Demokratie der Welt ist auch ein Land krasser Gegensätze. Armut und Reichtum, Prunk und Elend existieren so nah und selbstverständlich nebeneinander, wie kaum irgendwo sonst auf dieser Welt. Ein Land der Farben, der Gerüche, der Kultstätten und der Heimat vieler Rassen und Sprachen. Eine solche Reise nach Indien erfordert die Bereitschaft zur Flexibilität, zum Lernen, andere Kulturen zu respektieren und mit Überraschungen aller Art umzugehen. Manch einer ist davon zurückgekehrt und musste sein Leben neu überdenken.

DAS EIGENE PATENKIND BESUCHEN

Grundsätzlich können Paten auch ihr Patenkind besuchen und eine persönliche Begegnung mit diesem Kind haben.

Sie haben Fragen zu diesem Thema?

Sprechen Sie uns gerne an:

My Image

Peter Arndt

+49 511 28374-11